Tuesday, September 10, 2019

New Open Access Monograph Series: Freiburger Studien zur Archäologie und visuellen Kultur

Freiburger Studien zur Archäologie und visuellen Kultur 
ISSN: 2628-1856
Die Schriftenreihe „Freiburger Studien zur Archäologie und visuellen Kultur“ (FAVis) wird seit 2018 vom Institut für Archäologische Wissenschaften (IAW) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. herausgegeben. Im IAW sind seit 2008 sieben archäologisch-altertumswissenschaftliche Disziplinen verbunden: die Urgeschichtliche, Vorderasiatische, Klassische, Provinzialrömische und Byzantinische Archäologie, die Frühgeschichtliche Archäologie mit der Archäologie des Mittelalters und die Altorientalische Philologie. In der Reihe erscheinen Monographien und Sammelbände, die sich im Forschungsfeld von Archäologie und visueller Kultur des Altertums bewegen. Dabei stehen – über traditionelle Fächergrenzen hinweg – vor allem Ansätze der Bild-Artefakt-Interpretation im Zentrum.
Die Bände der Reihe werden im Peer-Review-Verfahren in unregelmäßiger Folge als ‚open-access‘-Publikationen und im ‚print-on-demand‘ bei Propylaeum-eBooks der Universitätsbibliothek Heidelberg veröffentlicht.

Elisabeth Wagner-Durand, Barbara Fath, Alexander Heinemann (Hrsg.) 

Freiburger Studien zur Archäologie und visuellen Kultur , Band 1
Narrative sind primäre Akteure der Produktion von sozialer Bedeut
ung und Identität. Sie artikulieren sich nicht nur im mündlichen und schriftlichen Ausdruck, sondern auch in Bildern und Artefakten. Diesen Objekten sind aufgrund ihrer Materialität spezifische erzählerische Potenziale und Kontexte der Wahrnehmung und Bewertung eigen. Aber wie lösen Bilder eigentlich Erzählung aus? Können wir die sozialen Orte ihrer Wahrnehmung beschreiben? Und wie interagieren diese Kontexte - soziale Praktiken, religiöse Rituale, Demonstrationen politischer Macht - mit den betreffenden Artefakten und beeinflussen sich wechselseitig?
Sowohl Fallstudien aus den Archäologien als auch Beiträge aus einem weiteren Spektrum der Kulturwissenschaften widmen sich diesen Fragen in einem breiteren methodischen Rahmen.

See AWOL's Alphabetical List of Open Access Monograph Series in Ancient Studies

No comments:

Post a Comment