Monday, December 11, 2017

Manar al-Athar News

Manar al-Athar News
We have added keywords to all 30,000 photographs on so that you can search for them. We have 1262 photos of Greek inscriptions, many on floor mosaics, like this one in Hama, Syria. 1/5 More:

Sunday, December 10, 2017

ArchaeOman

ArchaeOman
Header Picture
ArchaeOman ist eine projektübergreifende Informationsplattform für den Fachbereich der Vorderasiatischen Archäologie mit dem Schwerpunkt Oman. Sie macht webbasierte Inhalte gleichermaßen der Wissenschaft wie auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich. Der Begriff ArchaeOman setzt sich aus zwei Komponenten zusammen. ‚Archaeo’ ist eine griechische Vorsilbe und steht für alt, und ,Oman’ drückt den regionalen Bezug zum Sultanat Oman auf der Arabischen Halbinsel aus.
ArchaeOman ist in erster Linie für den Zweck bestimmt, die bestehenden und geplanten wissenschaftlichen Publikationen (Artikel, Beiträge zu Sammelbänden und Monographien) durch digitale Inhalte zu ergänzen. Dabei handelt es sich vor allem um 3D-Modelle, Panoramen und WebGIS-Auftritte. Diese sollen nicht nur einen wichtigen Beitrag für die archäologische Forschung leisten, sondern auch der Nichtfachöffentlichkeit als wichtiges Anschauungsmaterial zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird allen Projekten eine kurze Zusammenfassung der Forschungsergebnisse vorangestellt.
Folgende Projekte werden präsentiert:
Bat (2010–2015), Al-Ayn (2010–2011), Al-Zebah (2011–2014), Al-Khubayb (2015), Muhaliyah (2016), Al-Khashbah (seit 2015) sowie die Nachnutzung von Gräbern (seit 2015).

Open Access Journal: Bulletin of the History of Archaeology

[First posted in AWOL 10 December 2011. Updated 10 December 2017]

Bulletin of the History of Archaeology
ISSN: 2047-6930 (online)
ISSN: 1062-4740 (print)

The Bulletin of the History of Archaeology (BHA) was inaugurated nearly 19 years ago as a forum to exchange research, information on on-going projects, and resources solely devoted to the history of archaeology. Since that time it has become global in its reach and interests, but retains its focus on exchanging knowledge about the history of archaeology.